Kann Ihre Steuerrechts-Datenbank, was unsere Online-Datenbank kann? Sie können es sofort testen! Hier klicken und gleich starten! Zur SIS Datenbank online

Sozialversicherung für Landwirte wird neu organisiert

Bundesregierung 2. März 2012

Die landwirtschaftliche Sozialversicherung wird grundlegend und nachhaltig neu organisiert. Künftig werden die Träger der landwirtschaftlichen Sozialversicherung und der Spitzenverband der landwirtschaftlichen Sozialversicherung zum Bundesträger „Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau“ zusammengeführt.
Der Bundesträger wird der gemeinsamer Träger der gesamten landwirtschaftlichen Sozialversicherung (Alterssicherung, Unfall-, Kranken- und Pflegeversicherung). Er unterliegt als selbstverwaltete Körperschaft der Rechtsaufsicht des Bundesversicherungsamts. Der Bundesrat hat das Gesetz gebilligt. Die Änderungen werden zum 1. Januar 2013 in Kraft treten.
Strukturwandel in der Landwirtschaft

Die Zahl der Versicherten in der Landwirtschaftlichen Sozialversicherung ist seit Längerem rückläufig. Das ist eine Folge des fortschreitenden Strukturwandels in der Landwirtschaft. Regional unterschiedlich hohe Versicherungsbeiträge für gleich strukturierte Betriebe verzerren den Wettbewerb.

Daher werden die 36 Träger der landwirtschaftlichen Sozialversicherung und der Träger des Spitzenverbandes der landwirtschaftlichen Sozialversicherung zu einem Bundesträger „Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau“ zusammengeführt. Dadurch sollen auch gleich hohe Beitragssätze für gleich strukturierte Betriebe erhoben werden.

Neuerungen bei der Hofabgabe

Die Hofabgabe wird Voraussetzung für den Bezug einer Altersrente. Es sind verschiedene Formen der Hofabgabe möglich. Zum Beispiel durch Veräußerung, Verpachtung, Rückgabe von Pachtflächen, Stilllegung oder auch als Abgabe unter Ehegatten. Ebenso sind miteinander kombinierte Formen möglich.

Die Landwirtschaftliche Sozialversicherung in Deutschland ist die Sozialversicherung für die selbständig tätigen Unternehmer in der Land- und Forstwirtschaft sowie im Gartenbau, deren Ehegatten, mitarbeitenden Familienangehörigen, Altenteiler (Rentner) sowie deren mitversicherte Angehörige. Sie umfasst die
  • landwirtschaftliche Unfallversicherung (seit 1885),
  • Alterssicherung der Landwirte (seit 1. Oktober 1957),
  • landwirtschaftliche Krankenversicherung (seit 1. Oktober 1972) und die
  • landwirtschaftliche Pflegeversicherung (seit 1. Januar 1995).

Quelle: www.bundesregierung.de

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, 28. November 2013 14:44

Was Steuer-Profis über die SIS-Datenbank Steuerrecht sagen

„Mit der Logik des Suchsystems komme ich sehr gut zurecht. Ich habe schon die ...-Datenbank getestet, sie ist mir zu kompliziert.“
Dietmar Schmid, Steuerberater, 73432 Aalen-Unterkochen
„Besonders gefällt uns die sehr große Aktualität!!!“
Westfälische Provinzial Versicherung AG, 48131 Münster