Kann Ihre Steuerrechts-Datenbank, was unsere Online-Datenbank kann? Sie können es sofort testen! Hier klicken und gleich starten! Zur SIS Datenbank online

Am 1.8.2019 veröffentlichte Entscheidungen des Finanzgerichts Münster

Finanzgericht Münster 1. August 2019

Folgende Urteile wurden am 01.08.2019 veröffentlicht:
  • 2 K 2355/18 E
    Einkommensteuer – Sind Aufwendungen für Auslandsreisen zu beruflichen Veranstaltungen eines Steuerberaters, die auf seine ihn begleitende Ehefrau entfallen, als Betriebsausgaben abzugsfähig?
  • 2 K 3371/18 F
    Einkommensteuer – Zur Fremdüblichkeit einer Gewinnverteilungsabrede innerhalb einer atypisch stillen Gesellschaft, an der ausschließlich eine GmbH und ihr alleiniger Gesellschafter beteiligt sind sowie zur Einlagefähigkeit eines noch nicht entstandenen Einkommensteuererstattungsanspruchs
  • 2 K 1954/18 E
    Einkommensteuer/Verfahrensrecht – Zur Anerkennung eines zwischen Brüdern mündlich vereinbarten mittelbaren Besitzverhältnisses über ein landwirtschaftlich genutztes Grundstück
  • 5 K 1555/16 U
    Umsatzsteuer – Zum Vorsteuerabzug aus Rechtsberatungsleistungen, die eine KG zur Abwendung der Inanspruchnahme aus gegenüber einer Bank gestellten Sicherheiten für Darlehen ihrer Gesellschafter in Anspruch genommen hat
  • 5 K 2458/16 U
    Umsatzsteuer – Führen vor Insolvenzeröffnung vereinnahmte Abschlagszahlungen auf Bauleistungen zu Insolvenzforderungen oder zu Masseverbindlichkeiten?
  • 15 K 1952/15 U
    Umsatzsteuer – Unterliegen Leistungen eines gemeinnützigen Vereins, der Jugendliche betreut, dem ermäßigten Steuersatz, soweit der Verein eine Kfz-Werkstatt betreibt?
  • 15 K 3739/16 U
    Umsatzsteuer – Zu den Voraussetzungen der organisatorischen Eingliederung einer Bank in ihren alleinigen Gesellschafter
  • 2 K 1290/18 AO
    Verfahrensrecht – Zur Inanspruchnahme durch Duldungsbescheid bei sog. Kontenleihe gegenüber dem Lebensgefährten
  • 4 K 3539/16 F
    Verfahrensrecht – Entfaltet eine von einem örtlich unzuständigen Finanzamt erteilte verbindliche Auskunft Bindungswirkung?
  • 7 K 3030/18 Kg
    Kindergeld – Stellen die Ausbildung zur Sozialversicherungsfachangestellten und der berufsbegleitende Ausbildungsgang zur „AOK-Betriebswirtin“ eine einheitliche mehraktige Berufsausbildung dar?

www.fg-muenster.nrw.de

Rechtsprechungsdatenbank Nordrhein-Westfalen (NRWE)

„Vielen Dank für die stets freundliche und konstruktive Betreuung durch Ihr Haus“
Horst Flick, Groß- und Konzernbetriebsprüfer in Hessen
„Ihre Datenbank war schon vielen meiner Mandanten buchstäblich 'Gold wert'.“
Brigitte Scheibenzuber, Steuerberaterin, 84137 Vilsbiburg