Drucken

BMF: Umsatzsteuervergünstigungen auf Grund des Ergänzungsabkommens zum Protokoll über die NATO-Hauptquartiere und Umsatzsteuerbefreiung nach § 4 Nr. 7 Satz 1 Buchst. d UStG

Bundesministerium der Finanzen 25. Januar 2022, III C 3 - S 7493/19/10001 :002 (DOK 2022/0078672)

Bezug: BMF-Schreiben vom 22. Juli 2011 -IV D 3 - S 7493/07/10001 (2011/0588610) -, BStBl I S. 749, vom 8. August 2017 - III C 3 - S 7493/07/10001 (2017/0686068) -, BStBl I Seite 1241 und vom 8 Februar 2021 - III C 3 -S 7493/19/10001 :003 (2021/0130040) -, BStBl I, Seite 310

Unter Bezugnahme auf das Ergebnis der Erörterung mit den obersten Finanzbehörden der Länder gilt Folgendes:

(1) Auf Grund des Artikels 14 Abs. 2 des Ergänzungsabkommens zum Protokoll über die NATO-Hauptquartiere (BGBl. 1969 II S. 2009) sind Lieferungen und sonstige Leistungen, die ein Hauptquartier ausführt, sowie Lieferungen und sonstige Leistungen an ein Hauptquartier unter bestimmten Voraussetzungen von der Umsatzsteuer befreit. Die Voraussetzungen für diese Umsatzsteuerbefreiungen entsprechen weitgehend den Voraussetzungen für die Umsatzsteuerbefreiungen nach Artikel 67 des Zusatzabkommens zum NATO-Truppenstatut. Die Abschnitte B, C, E bis G und I des BMF-Schreibens vom 22. Dezember 2004 -IV A 6 - S 7492 - 13/04 - (BStBl I S. 1200) sind daher sinngemäß anzuwenden.

(2) Hauptquartiere im Sinne des Artikels 14 des Ergänzungsabkommens zum Protokoll über die NATO-Hauptquartiere sind:

1. NATO International Military Headquarters (IMHQ) / Organizations (ACO)

a) Supreme Headquarters Allied Powers Europe (SHAPE), Allied Command Operations (ACO), Casteau (Mons)/Belgien
b) Supreme Headquarters Allied Powers Europe (SHAPE), Allied Command Operations (ACO), Chièvres/Belgien
c) Supreme Headquarters Allied Powers Europe (SHAPE), Allied Command Operations (ACO) - Castlegate (administered by HQ JFCBS), Linnich
d) HQ Allied Air Command (HQ AIRCOM), Ramstein
e) Allied Combined Air Operations Centre Uedem (CAOC Uedem), Uedem
f) Standing Joint Logistics Support Group Headquarters (SJLSG), Ulm
g) HQ, 1st NATO Signal Battailon (1NSB), Wesel
h) Maintenance and Support Company (M&S COY), 1NSB, Wesel
i) DCMs A, B, C, 1NSB, Wesel
j) Joint Support and Enabling Command (JSEC), Ulm

2. NATO International Military Headquarters (IMHQ) / Organizations (ACT)

HQ Supreme Allied Commander Transformation (HQ SACT), Norfolk/USA1

1 Als Rechtsnachfolger von SHAPE gilt das HQ SACT als Hauptquartier im Sinne von Artikel 1 Buchstabe c Ziffer i des Ergänzungsabkommens zum Protokoll über die NATO-Hauptquartiere.

3. Andere NATO International Military Headquarters (IMHQ)

a) NATO School, Oberammergau
b) Joint Air Power Competence Centre (JAPCC), Kalkar
c) Confined and Shallow Waters COE (CSW COE), Kiel
d) Military Engineering COE (MILENG COE), Ingolstadt
e) COE for Military Medicine (NATO MILMED COE) Deployment Health Surveillance Capability (DHSC), München
f) NATO Airborne Early Warning Force Command HQ (NAEW-FC HQ), Geilenkirchen
g) NATO-E3A Component of the NAEW-Force, Geilenkirchen
h) HQ First German-Netherlands Corps [1(GE/NL) Corps HQ or HRF HQ 1(GE/NL) Corps], Münster (Westfalen)

(3) Lieferungen, ausgenommen Lieferungen neuer Fahrzeuge im Sinne des § 1b Abs. 2 und 3 UStG, und sonstige Leistungen an die in dem Gebiet eines anderen Mitgliedstaates ansässigen zwischenstaatlichen Einrichtungen sowie deren Mitglieder sind unter den weiteren Voraussetzungen von § 4 Nr. 7 UStG nach § 4 Nr. 7 Satz 1 Buchstabe d UStG von der Umsatzsteuer befreit. Zu den zwischenstaatlichen Einrichtungen gehören auch die NATO-Hauptquartiere. Im übrigen Gemeinschaftsgebiet ansässige Hauptquartiere im Sinne von Artikel 1 des Protokolls über die NATO-Hauptquartiere (BGBl. 1969 II S. 2000) sind:

1. NATO International Military Headquarters (IMHQ) / Organizations (ACO)

a) Supreme Headquarters Allied Powers Europe (SHAPE), Allied Command Operations (ACO), Casteau (Mons)/Belgien
b) Supreme Headquarters Allied Powers Europe (SHAPE), Allied Command Operations (ACO), Chièvres/Belgien
c) HQ Allied Joint Force Command Brunssum (HQ JFC Brunssum or HQ JFCBS), Brunssum/Niederlande
d) HQ Allied Joint Force Command Naples (HQ JFC Naples or HQ JFCNP), Neapel/Italien
e) Deployable Air Command and Control Centre (DACCC), Poggio Renatico/Italien
f) Allied Combined Air Operations Centre Torrejón (CAOC Torrejón), Torrejón/Spanien
g) Deployable Air Control Centre / Recognized Air Production Centre / Sensor Fusion Posts Nieuw-Milligen (DARS Nieuw-Milligen), Nieuw-Milligen/Niederlande
h) Standing Joint Logistics Support Group Headquarters (SJLSG), Mons/Belgien
i) Headquarters Joint Logistics Support Group Naples (JLSG NP), Neapel/Italien
j) Headquarters Joint Logistics Support Group Brunssum (JLSG BS), Brunssum/ Niederlande
k) NATO CIS Group Headquarters (NCISG HQ), Mons/Belgien
l) DCM E, 1NSB, Hadersleben/Dänemark
m) DCM F, 1NSB, Pleso/Kroatien
n) HQ, 2nd NATO Signal Battailon (2NSB), Grazzanise/Italien
o) Maintenance and Support Company (M&S COY), 2NSB, Lago Patria/Italien
p) DCMs A, B, C, D, 2NSB, Grazzanise/Italien
q) DCM E, 2NSB, Bukarest/Rumänien
r) DCM F, 2NSB, Gorna Malina/Bulgarien
s) HQ, 3rd NATO Signal Battailon (3NSB), Bydgoszcz/Polen
t) Maintenance and Support Company (M&S COY), 3NSB, Bydgoszcz/Polen
u) DCM A, 3NSB, Bydgoszcz/Polen
v) DCM B, 3NSB, Lipnik Nad Becvou/Tschechien
w) DCM C, 3NSB, Ruzomberok/Slowakei
x) DCM D, 3NSB, Wilna/Litauen
y) DCM E, 3NSB, Szekesfehervar/Ungarn

2. NATO International Military Headquarters (IMHQ) / Organizations (ACT)

a) SACT Representative Europe (SACTREPEUR), Brüssel/Belgien
b) Allied Command Transformation Staff Element Europe (ACT SEE), Casteau (Mons)/Belgien
c) Joint Force Training Centre (JFTC), Bydgoszcz/Polen
d) Joint Analysis & Lessons Learned Centre (JALLC), Monsanto/Portugal

3. Andere NATO International Military Headquarters (IMHQ)

a) NATO Maritime Interdiction Operations Training Centre (NMIOTC), Souda Bay/Griechenland
b) Civil-Military Co-operation COE (CIMIC COE), Den Haag/Niederlande
c) Command & Control COE (C2 COE), Utrecht/Niederlande
d) Cooperative Cyber Defense COE (CCD COE), Tallinn/Estland
e) Joint Chemical, Biological, Radiological & Nuclear Defence COE (JCBRN Defence COE), Vyškov/Tschechien
f) COE for Military Medicine (NATO MILMED COE), Budapest/Ungarn
g) NATO Human Intelligence COE (NATO HUMINT COE), Oradea/Rumänien
h) Counter-Improvised Explosive Devices COE (CIED COE), Madrid/Spanien
i) Explosive Ordnance Disposal COE (EOD COE), Trencin/Slowakei
j) NATO Modelling & Simulation COE (NATO M&S COE), Rom/Italien
k) Energy Security COE (ENSEC COE), Wilna/Litauen
l) NATO Military Police COE (NATO MP COE), Bydgoszcz/Polen
m) Multinational Mountain Warfare COE (NATO MW COE), Poljce/Slowenien
n) NATO Strategic Communications COE (STRATCOM COE), Riga/Lettland
o) Crisis Management and Disaster Response COE (CMDR COE), Sofia/Bulgarien
p) NATO Stability Policing COE (NATO SP COE), Vicenza/Italien
q) Counter-Intelligence COE (CI COE), Krakau/Polen
r) Security Force Assistance COE (SFA COE), Rom/Italien
s) Multinational Aviation Training Centre (MATC), Vyškov/Tschechien
t) SHAPE Allied Command Counter-Intelligence (ACCI), Casteau (Mons)/Belgien
u) NATO Special Operations Headquarters (NSHQ), Casteau (Mons)/Belgien
v) Tactical Leadership Programme (TLP), Albacete/Spanien
w) Common Regional Initial Air Command and Control System (ACCS) Program -Regional Program Office (CRIAP-RPO), Brüssel/Belgien
x) HQ NATO Rapid Deployable Corps - Spain (HQ NRDC-SP), Valencia/Bétera, Spanien
y) HQ NATO Rapid Deployable Corps -Italy (HQ NRDC-ITA), Solbiate Olona/ Mailand, Italien
z) HQ Rapid Reaction Corps - France (HQ RRC-FR), Lille/Frankreich
aa) HQ NATO Rapid Deployable Corps - Greece (HQ NRDC-GR), Thessaloniki/Griechenland
bb) HQ Multinational Corps Northeast (HQ MNC NE), Stettin/Polen
cc) HQ Multinational Division Southeast (HQ MND SE), Bukarest/Rumänien
dd) HQ Navel Striking and Support Forces NATO (HQ STRIKFORNATO), Lissabon/Portugal
ee) High Readiness Forces Maritime Spanish HQ [HRF (M) SP HQ or SPMARFOR HQ], Rota (Cadiz)/Spanien
ff) HQ NRDMCC -IT (ITMARFOR HQ), Tarent/Italien
gg) HQ NRDMCC - FR (FRMARFOR HQ), Toulon/Frankreich
hh) NATO Force Integration Unit Bulgaria (NFIU BGR), Sofia/Bulgarien
ii) NATO Force Integration Unit Estonia (NFIU EST), Tallinn/Estland
jj) NATO Force Integration Unit Latvia (NFIU LVA), Riga/Lettland
kk) NATO Force Integration Unit Lithuania (NFIU LTU), Wilna/Litauen
ll) NATO Force Integration Unit Poland (NFIU POL), Bydgoszcz/Polen
mm) NATO Force Integration Unit Romania (NFIU ROU), Bukarest/Rumänien
nn) NATO Force Integration Unit Hungary (NFIU HUN), Szekesfehervar/Ungarn
oo) NATO Force Integration Unit Slovakia (NFIU SVK), Bratislava/Slowakei
pp) Headquarters Multinational Division North, Adazi/Lettland
qq) Headquarters Multinational Division North, Slagelse/Dänemark
rr) Headquarters Multinational Brigade South-East (HQ MN BDE-SE), Craiova/Rumänien
ss) HQ Multinational Division Northeast (HQ MND NE), Elblag/Polen
tt) NATO Alliance Ground Surveillance Force (NAGSF), Sigonella/Italien
uu) NATO Defence College (NDC), Rom/Italien

4. NATO Communication and Information Systems (CIS) / NCIA / CIS support to IMHQ and ACO/ACT Activities

a) CSE Athens, Athen/Griechenland
b) HQ NCI Agency Brussels, Brüssel/Belgien
c) CSU Brussels, Brüssel/Belgien
d) CSSC Brunssum, Brunssum/Niederlande
e) CSU Brunssum, Brunssum/Niederlande
f) CSU Bydgoszcz, Bydgoszcz/Polen
g) CSE La Spezia, La Spezia/Italien
h) CSU Lisbon, Lissabon (Oeiras)/Portugal
i) CSU Mons, Mons/Belgien
j) NCI Agency Mons, Mons/Belgien
k) CSU Naples, Neapel/Italien
l) CSU Poggio-Renatico, Poggio Renatico/Italien
m) CSU Sigonella, Sigonella/Italien
n) NCI Agency The Hague, Den Haag/Niederlande
o) CSU Torrejón, Torrejón/Spanien

5. NATO Communication and Information Systems (CIS) / NCIA School and Programing Support to IMHQ

a) NCISS, Latina/Italien
b) NATO Programming Centre, Glons/Belgien

6. NATO Communication and Information Systems (CIS) / NCIA SGT

a) NDET SGT – F1 – Kester, Kester/Belgien
b) SGT F07 – Tarquinia, Tarquinia/Italien
c) NDET SGT – F7 – Civitavecchia, Civitavecchia/Italien
d) NDET SGT – F11 – Atalanti, Atalanti/Griechenland
e) SGT F12 – Costa Da Caparica, Costa Da Caparica/Portugal
f) NDET SGT – F12 – Fonte da Telha (Lisbon), Fonte da Telha (Lissabon)/Portugal
g) NDET SGT – F14 – Lughezzano (Verona), Lughezzano (Verona)/Italien

7. Andere

a) EF 2000 Transhipment Depot, Novara/Italien
b) EF 2000 Transhipment Depot, Torrejón/Spanien
c) Centre for Maritime Research and Experimentation (CMRE), La Spezia/Italien

(4) Zur Nachweisführung über die Steuerbefreiung für Umsätze an die NATO-Hauptquartiere in der Bundesrepublik Deutschland durch Unternehmer in den übrigen EU-Mitgliedstaaten (Artikel 151 Abs. 1 Unterabsatz 1 Buchstabe b der Mehrwertsteuer-Systemrichtlinie) gilt Folgendes:

1. Nimmt ein Unternehmer für die in einem anderen Mitgliedstaat ausgeführten Umsätze die dort geltende, auf Artikel 151 Abs. 1 Unterabsatz 1 Buchstabe b der Mehrwertsteuer-Systemrichtlinie beruhende Steuerbefreiung in Anspruch, hat er grundsätzlich durch eine Bestätigung (Sichtvermerk) der zuständigen Behörde des Gastmitgliedstaates nachzuweisen, dass die in diesem Staat für die Steuerbefreiung entsprechender inländischer Umsätze geltenden Voraussetzungen eingehalten sind.

2. Bei Umsätzen (Lieferungen und sonstige Leistungen) an die in der Bundesrepublik Deutschland errichteten NATO-Hauptquartiere wird, in Übereinstimmung mit Artikel 51 Abs. 2 Satz 2 Mehrwertsteuer-Durchführungsverordnung, von einer behördlichen Bestätigung abgesehen, wenn die Gegenstände oder Dienstleistungen für amtliche Zwecke bestimmt sind. An ihre Stelle tritt jeweils eine Eigenbestätigung (Freistellung vom Sichtvermerk) des im Inland errichteten NATO-Hauptquartiers, das den Auftrag zur Erbringung der Lieferungen und sonstigen Leistungen erteilt. Die Eigenbestätigung ist nach dem aus der Anlage zum BMF-Schreiben vom 23. Juni 2011 -IV D 3 - S 7158b/11/10001 (2011/0502963) - (BStBl I S. 677) ersichtlichen, EU-einheitlichen Muster auszustellen und nur für die Freistellung amtlicher Zwecke vorgesehen (vgl. hierzu Klammerzusatz in der Bezeichnung der Textziffer 7 – Verzicht auf Anbringung des Dienststempelabdrucks in Feld 6 (nur bei Freistellung für amtliche Zwecke) –). In der Eigenbestätigung ist auf die Genehmigung durch das vorgenannte Schreiben hinzuweisen. Eine Eigenbestätigung ist bei Umsätzen an die Mitglieder der in der Bundesrepublik Deutschland errichteten NATO-Hauptquartiere für deren persönlichen Gebrauch nicht statthaft. Zuständig für die Erteilung der behördlichen Bestätigung ist in diesen Fällen das Bundeszentralamt für Steuern (BZSt).

3. Zur Ausstellung der Eigenbestätigung sind die amtlichen Beschaffungsstellen der im Inland errichteten NATO-Hauptquartiere berechtigt, die zur Erteilung von Aufträgen auf abgabenbegünstigte Lieferungen und sonstigen Leistungen berechtigt sind.

(5) Dieses Schreiben ersetzt die BMF-Schreiben vom 22. Juli 2011 - IV D 3 S 7493/07/10001 (2011/0588610) -, BStBl I Seite 749, vom 8. August 2017 - III C 3 S 7493/07/10001 (2017/0686068) -, BStBl I Seite 1241, und vom 8. Februar 2021 - III C 3 S 7493/19/10001 :003 (2021/0130040) -, BStBl I Seite 310.

Dieses Schreiben wird im Bundessteuerblatt Teil I veröffentlicht.