Kann Ihre Steuerrechts-Datenbank, was unsere Online-Datenbank kann? Sie können es sofort testen! Hier klicken und gleich starten! Zur SIS Datenbank online

Besteuerung: Dominica von der EU-Liste nicht kooperativer Länder und Gebiete für Steuerzwecke gestrichen

Rat der EU, Pressemitteilung vom 14.6.2019

Heute hat der Rat beschlossen, Dominica von der "EU-Liste nicht kooperativer Länder und Gebiete für Steuerzwecke" zu streichen.

Dominica hat seine Verpflichtungen erfüllt und ist auf die Bedenken der EU eingegangen, was den automatischen Informationsaustausch über Finanzkonten betrifft. Insbesondere hat Dominica die erforderlichen Schritte unternommen, das multilaterale OECD-Übereinkommen über die gegenseitige Amtshilfe zu unterzeichnen und zu ratifizieren. Dieser Schritt rechtfertigt, Dominica von der EU-Liste nicht kooperativer Länder und Gebiete für Steuerzwecke zu streichen.

Folglich stehen nun noch 11 Länder und Gebiete auf der EU-Liste nicht kooperativer Länder und Gebiete: Amerikanisch-Samoa, Belize, Fidschi, Guam, die Marshallinseln, Oman, Samoa, Trinidad und Tobago, die Vereinigten Arabischen Emirate, die Amerikanischen Jungferninseln und Vanuatu.

Die EU-Liste ist Teil der derzeitigen Bemühungen um die Unterbindung der Steuervermeidung und die Förderung der Grundsätze des verantwortungsvollen Handelns wie Steuertransparenz, Steuergerechtigkeit und internationaler Standards gegen die Aushöhlung der Steuerbemessungsgrundlage und Gewinnverlagerung.

Die Liste wurde im Dezember 2017 erstellt und liegt in Anlage I der vom Rat angenommenen Schlussfolgerungen vor. Nach einer eingehenden Überprüfung der Umsetzung der Verpflichtungen, die die an diesem Prozess beteiligten Drittländer und -gebiete eingegangen sind, wurde sie im März 2019 überarbeitet.

Die Arbeit an der EU-Liste der nicht kooperativen Länder und Gebiete ist ein dynamischer Prozess. Der Rat wird die Liste im Laufe des Jahres 2019 weiter regelmäßig überarbeiten und aktualisieren und beabsichtigt, ab 2020 zu einer halbjährlichen Überprüfung überzugehen.

Zuletzt aktualisiert am Montag, 17. Juni 2019 10:22

Was Steuer-Profis über die SIS-Datenbank Steuerrecht sagen

„Bin von Anfang an begeisterter Anwender und möchte SIS nicht mehr missen.“
Harald Dörr, Steuerberater, 63571 Gelnhausen
Die SIS-Datenbank ist eine weitumfassende und übersichtliche Datenbank zu einem fairen Preis! Auch die Anpassungen an die Bedürfnisse der Kunden sind sehr positiv zu begrüßen – machen Sie also weiter so!
Armin Uhl, Steuerberater, 74388 Talheim