Kann Ihre Steuerrechts-Datenbank, was unsere Online-Datenbank kann? Sie können es sofort testen! Hier klicken und gleich starten! Zur SIS Datenbank online

Familiensplitting kostet Milliarden

Deutscher Bundestag, Kurzmeldung vom 27.11.2018 (hib 917/2018)

Die Einführung eines steuerlichen Familiensplittings würde je nach Modellvariante zu Steuermindereinnahmen von 21,6 bis 67,3 Milliarden Euro im Jahr führen. Dies geht aus Berechnungen in einer Antwort der Bundesregierung (19/5650 [pdf]) auf eine Kleine Anfrage der AfD-Fraktion (19/5233 [pdf]) hervor. Beim Familiensplitting würde es einen Splittingfaktor nicht nur für Eltern, sondern auch für Kinder gegeben.
 
Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, 28. November 2018 10:49

Was Steuer-Profis über die SIS-Datenbank Steuerrecht sagen

„Mit der Logik des Suchsystems komme ich sehr gut zurecht. Ich habe schon die ...-Datenbank getestet, sie ist mir zu kompliziert.“
Dietmar Schmid, Steuerberater, 73432 Aalen-Unterkochen
„Gerade für mich als ‘Einzelkämpfer’ ist die professionelle, schnörkellose – und auch bezahlbare – Hilfe von SIS äußerst wichtig.“
Ingbert Schäffer, Steuerberater, 85521 Riemerling